Verrechnungspreis-Seminar am 29. Mai in Zürich

Wie in den Vorjahren referierten Herr Prof. Dr. Kay-Michael Wilke und Oliver Biernat auch in diesem Jahr in der Schweiz zum Thema „Verechnungspreise und deren Dokumentation in Deutschland“. Veranstaltet wurde das Seminar wieder von der Handelskammer Deutschland-Schweiz. Teilnehmer waren die in Schweizer Konzernen mit deutschen Tochtergesellschaften für Finanzen bzw. Steuern Verantwortlichen sowie schweizer und deutsche Steuerberater, die sich näher mit Verrechnungspreisen auseinander setzen wollen.

Die Themen waren unter anderem: Die Rechtsgrundlage für Verrechnungspreise und aktuelle und zukünftige Entwicklungen in der EU und der OECD. Vielen Dank an alle Teilnehmer.

Selbstverständlich stehen wir allen Interessierten auch gerne außerhalb des Seminars zum Thema Verrechnungspreise mit unserer Expertise zur Verfügung.

6% Zinsen p.a. auf Steuernachzahlungen unzulässig

In seinem Urteil vom 25.4.2018 hat der BFH schwerwiegende verfassungsrechtliche Zweifel an der Rechtmäßigkeit der Verzinsung auf Steuernachzahlungen geäußert. Es fehle an einer nachvollziehbaren Begründung. Die Verzinsung soll Vorteile ausgleichen, die sich dadurch ergeben, dass Steuern zu spät entrichtet werden. Aufgrund der langanhaltenden Niedrigzinsphase ist es für Steuerpflichtige aber nahezu ausgeschlossen die zu zahlenden Zinsen durch Anlage der nicht gezahlten Steuerbeträge oder durch die Ersparnis von Aufwendungen zu erzielen. Der weitere Entwicklung bleibt abzuwarten, insbesondere, ob das Bundesverfassungsgericht seine Entscheidung aus dem Jahr 2009 revidieren und den Gesetzgeber verpflichten wird, die Verzinsung von Steueransprüchen zu überarbeiten und an die aktuell gültigen niedrigen Marktkonditionen anzupassen

Benefitax erneut ausgezeichnet: „Beste Steuerberater 2018“

Das Handelsblatt hat in seiner Ausgabe vom 08.03.2018 ein exklusives Ranking über die besten Steuerberater Deutschlands veröffentlicht. Unter rund 3.700 Teilnehmern wurden insgesamt 592 Kanzleien als Top-Steuerberater ausgezeichnet. Wir freuen uns sehr darüber, dass wir wieder dabei sind und somit weiterhin zu den Top-Steuerberatern in Deutschland zählen. Höchstpunktzahl bei der Bewertung erreichte die Benefitax sowohl in der Gesamtwertung als auch im Sachgebiet „Internationales Steuerrecht“  und für die Branchenbewertung „Handel“. In die Bewertung wurden u.a. folgende Kriterien einbezogen: Einsatz bei der Weiterbildung und Zusatzqualifizierung der Mitarbeiter, allgemeine Fertigkeiten sowie Grundlagenwissen in den Sachgebieten und Branchen. Das genaue Ranking  finden Sie  hier,