Umsatzsteuer international und Umsatzsteuergutachten

Das Umsatzsteuerrecht ist komplex und ständigem Wandel unterworfen. Gerade, wenn Sie Rechnungen an Unternehmen im Ausland schreiben müssen oder Waren an einen Ort im Ausland geliefert werden, ist Vorsicht geboten. Erhalten Sie Rechnungen aus dem Ausland, gilt es zu prüfen, ob diese den Voraussetzungen für den Vorsteuerabzug entsprechen. Zahlen Sie die Rechnung und moniert das Finanzamt später die umsatzsteuerliche Behandlung, bleiben Sie ggf. auf dem Schaden sitzen. Wir empfehlen daher, die Rechnungen vor Zahlung vom Fachmann prüfen zu lassen. Sollten Fehler bemerkt werden, können Sie die Zahlung der Rechnung verweigern, bis Sie eine ordnungsgemäßer Rechnung erhalten haben.

Einige der häufigsten Fehler bei der Umsatzsteuer haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Umsatzsteuer international und Umsatzsteuergutachten

Umsatzsteuer international und Umsatzsteuergutachten

Umsatzsteuer im internationalen Geschäftsverkehr – Es lauern viele Fallstricke

Beliefern Sie mit Ihrem deutschen Unternehmen Kunden im Ausland? Erbringen Sie Dienstleistungen für Kunden im Ausland? Oder ist Ihr Unternehmen erst im Aufbau und Sie planen Kunden im Ausland zu bedienen? Wenn Sie bereits grenzüberschreitend tätig sind, wissen Sie sicherlich, wie kompliziert das internationale Umsatzsteuerrecht ist und wie viele Vorschriften es zu beachten gibt.

Stellen Sie sich folgenden Sachverhalt vor: Sie sind ein amerikanischer Unternehmer, der in Deutschland für den Vertrieb eine Tochtergesellschaft gründen möchte. Die amerikanische Mutter soll der deutschen Tochter die Waren in Rechnung stellen, die diese wiederum an ihre Kunden in Deutschland und anderen europäischen Ländern weiterverkaufen soll. Die Ware wird aber nicht in den USA, sondern in China hergestellt und direkt vom chinesischen Werk an die Endkunden in Deutschland, Italien oder Norwegen geliefert. Was bedeutet das nun umsatzsteuerlich für die deutsche Tochter? Und wie müssen die Rechnungen aussehen?

Mit einem von uns erstellen Umsatzsteuergutachten geben wir Ihnen einen praktischen Leitfaden an die Hand.

Was ist ein Umsatzsteuergutachten?

Ein Umsatzsteuergutachten von uns ist kein langer trockener Theorietext, sondern, wie oben schon erwähnt, ein Leitfaden für Ihre Mitarbeiter bei der täglichen Arbeit. Dieser Leitfaden gibt Ihnen und Ihren Mitarbeiten Sicherheit, welche umsatzsteuerlichen Konsequenzen in Deutschland bei Geschäften mit Kunden zu ziehen sind.

Sie erläutern uns

  • Ihr Geschäftsmodell,
  • die jeweiligen Transportwege und Transportkonditionen
  • und den Weg der Rechnungstellung bei mehreren beteiligten Unternehmern.

Wir prüfen für Sie, welche Folgen sich jeweils in Hinblick auf die Umsatzsteuer ergeben. Die Grundkonstellation könnte z.B. wie folgt aussehen:

  • Geschäftsmodell: Vertrieb von Mikroelektronikprodukten auf dem europäischen Markt. Die Produkte werden von der Muttergesellschaft hergestellt und an die deutsche Tochter weiterverkauft.
  • Transportweg: die Ware wird von der Muttergesellschaft in Israel in ein zentrales Warenlager in Deutschland geliefert. Von diesem aus werden die Kunden in Deutschland, im EU-Ausland und in Nicht-EU-Länder beliefert.
  • Weg der Rechnungstellung: das Mutterunternehmen stellt eine Rechnung an die deutsche Tochter, die wiederum eine Rechnung an den Endkunden stellt.

Sollten wir feststellen, dass Ihr Unternehmen in anderen Ländern umsatzsteuerpflichtig wird, versuchen wir für Sie einen Ansprechpartner vor Ort zu finden. Sofern Sie dies wünschen, übernehmen wir die komplette Kommunikation mit diesem, so dass Sie sich nicht selbst um die Formalitäten kümmern müssen.

Wie sieht so ein Gutachten aus?

Unser Gutachten stellt für die verschiedenen Fälle (Lieferungen im Inland, in das EU-Ausland und in sogenannte Drittländer) die Umsatzsteuerbehandlung dar. Dabei unterscheiden wir zwischen Geschäften mit Unternehmern und Nicht-Unternehmern. Darüber hinaus bereiten wir für Sie Checklisten vor, wie die Ausgangsrechnung jeweils auszusehen hat.

So wissen Sie auf einen Blick, welche Anforderungen z.B. eine Rechnung an einen Unternehmer in Frankreich hat. So müsste in diesem Fall auf der Rechnung die Umsatzsteuer-ID-Nummer des Kunden angegeben werden. Wollen Sie eine Haftung vermeiden, müssen Sie regelmäßig über die Finanzbehörden überprüfen, ob die Nummer noch korrekt ist.

Darüber hinaus erläutern wir Ihnen für jeden Fall separat evtl. Dokumentationspflichten. Für eine Lieferung nach Frankreich müssen Sie z.B. über eine Gelangensbestätigung nachweisen, dass die Lieferung tatsächlich an den Kunden in Frankreich erfolgt ist.

Abschließend erläutern wir Ihnen, wann die Umsatzsteuer in Deutschland überhaupt entsteht und wann diese an das Finanzamt zu zahlen ist.

Warum es sich lohnt, ein Umsatzsteuergutachten zu beauftragen?

Gerade bei der Umsatzsteuer passieren mehr Fehler als gemeinhin angenommen. Wie schnell übersieht man, dass auf einer Ausgangsrechnung gar keine Umsatzsteuer ausgewiesen werden muss. Oder man vergisst eine der Formalien wie z.B. die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer des empfangenden Unternehmens im EU-Ausland. Sobald Sie in das Ausland liefern, müssen ggf. andere Regeln beachtet werden. Durch ein Umsatzsteuergutachten von uns hat der Mitarbeiter, der Ihre Rechnungen erstellt, einen sicheren Leitfaden in der Hand. Die Fehlerquote sinkt erheblich.

Zudem haben Sie dauerhaft einen übersichtlichen Leitfaden, den auch neue Mitarbeiter ohne Einarbeitung bei der Rechnungstellung verwenden können. Und Sie müssen nicht für jede Ausgangsrechnung neu die Umsatzsteuerbehandlung prüfen lassen, sofern Sie Zweifel haben. Das spart Kosten und gibt Rechtssicherheit.

Selbstverständlich erweitern wir gerne schon erstellte Gutachten, falls sich die Geschäftsprozesse in Ihrem Unternehmen ändern oder Sie neue Märkte bedienen möchten. Über für Sie relevanten Neuerungen im Umsatzsteuerrecht halten wir Sie ohnehin ständig auf dem Laufenden. Sind die steuerrechtlichen Änderungen zu umfangreich, machen wir gerne ein Update des Umsatzsteuergutachtens für Sie. Folgegutachten erhalten Sie innerhalb von 3 Jahren nach Erstellung des letzten Gutachtens zu einem ermäßigten Preis.

Umsatzsteuergutachten: Anleitung zur landesgrenzüberschreitenden Korrektheit.
Rufen Sie uns an: 069-25622760
Schreiben Sie uns: info@benefitax.de