Fachberater für internationales Steuerrecht

Es gibt nur wenige Experten unter den Steuerberatern und Rechtsanwälten auf dem Gebiet des internationalen Steuerrechts. Der Titel „Fachberater für internationales Steuerrecht“ ist geschützt und erfordert auch für Steuerberater einige Mühe. So muss man seit mindestens 3 Jahren als Steuerberater bestellt sein. Zusätzlich war es notwendig, 120 Präsenzstunden genau definierter Vorlesungen im internationalen Steuerrecht zu hören und das erlernte Wissen in drei schriftlichen und einer mündlichen Prüfung unter Beweis zu stellen. Hinzu kam der Nachweis, dass mindestens 30 praktische Fälle im internationalen Steuerrecht eigenständig bearbeitet worden waren, was stichprobenweise in der mündlichen Prüfung überprüft wurde. Ist man einmal bestellt muss man zudem eine jährliche spezielle Fortbildung von mindestens 10 Stunden auf diesem Gebiet nachweisen, um den Titel nicht zu verlieren. Wir erreichen in der Regel ein Vielfaches davon und sind zudem als Autoren und Vortragende im internationalen Steuerrecht tätig.

 

Sie wollen mehr zu unseren Leistungen im Bereich internationales Steuerrecht für Unternehmen erfahren? Klicken Sie hier.